StartWie man2 Möglichkeiten zum Anpassen der Statusleiste auf Ihrem Android-Smartphone

2 Möglichkeiten zum Anpassen der Statusleiste auf Ihrem Android-Smartphone

Heutzutage gibt jeder seinem Android-Handy eine persönliche Note, indem er die App-Symbole, das Thema, das Hintergrundbild usw. anpasst. Einige Leute gehen sogar auf die extreme Ebene, indem sie benutzerdefinierte ROMs von Drittanbietern rooten und installieren. Aber selbst nach all dem fühlt sich eine Sache ausgelassen, d. H. Die Statusleiste. Aus diesem Grund werden wir diskutieren, wie Sie die Statusleiste auf Ihrem Android-Handy anpassen können.

Lesen Sie auch | 3 Möglichkeiten, Punch-Hole Notch als Batterieanzeige unter Android zu verwenden

Wie kann ich die Statusleiste unter Android anpassen?

In der Android-Statusleiste wird die Uhrzeit in der oberen linken Ecke, das Netzwerksignal in der oberen rechten Ecke und daneben das Akkusymbol angezeigt. Sie können jedoch den kleinen Streifen oben auf dem Bildschirm anpassen und einige weitere Elemente hinzufügen.

1. Passen Sie die Statusleiste in den Telefoneinstellungen an

Nur wenige Smartphone-Marken bieten die Möglichkeit, den Status in den Telefoneinstellungen anzupassen. Ich verwende beispielsweise ein Oneplus-Telefon, da es die Funktionalität zum Anpassen der Statusleiste bietet:

  • Öffnen Sie Ihre Telefoneinstellungen
  • Gehen Sie zu Anzeige
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Statusleiste
  • Hier können Sie den Batterieprozentsatz sichtbar machen oder ausblenden. Sie können auch aktivieren, dass die Netzwerkgeschwindigkeit in der Statusleiste angezeigt wird.
  • Darüber hinaus können Sie zwischen 3 verschiedenen Batteriestilen und 3 verschiedenen Zeitstilen wählen. Darüber hinaus können Sie steuern, welche Symbole in der Statusleiste angezeigt werden sollen.

Lesen Sie auch | 3 einfache Möglichkeiten zum Anpassen von App-Symbolen und -Namen auf Android

2. Super Statusleiste

Die Super Status Bar ist mit über 1 Million Downloads eine der beliebtesten Apps im Google Play Store. Es bietet eine ganze Reihe von Anpassungen, einschließlich der Umstellung der Standardstatusleiste auf die eines iPhones.

  • Laden Sie die App herunter und schließen Sie die Ersteinrichtung ab.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und geben Sie die erforderlichen Berechtigungen ein.
  • Hier können Sie eine benutzerdefinierte Leiste festlegen (iOS, MIUI, OneUI, Android 10 usw.) oder die Standardleiste Ihres Telefons ändern. Benutzerdefinierte und Änderungsleiste Unterschiedliche Statusleiste Neue Bar
  • Sie können sogar eine neue Leiste erstellen, indem Sie ein Google-Formular an die Super-Statusleiste senden.

    Neue Leiste Google Form

  • Die Super-Statusleiste unterstützt auch Gesten (Ziehen, Wischen, Tippen usw.), mit denen Sie die Helligkeit anpassen, eine Aktion ausführen (Screenshot machen, Bildschirm sperren usw.) und vieles mehr.
  • Es gibt auch eine winzige kleine Textvorschau der Benachrichtigung in der Leiste selbst (bekannt als Ticker Text).
  • Es gibt erweiterte Funktionen wie Seitenpolsterung, Kerbkompatibilität usw. Seitenpolsterung aus Seitenpolsterung an Schieberegler
Lesen Sie auch  Laden Sie Android 10 Custom ROM für OnePlus 6 und 6T herunter

Laden Sie die Super Status Bar herunter

Lesen Sie auch | 5 Möglichkeiten, Ihr Standard-Android-Smartphone anzupassen

Auf diese zwei Arten können Sie die Statusleiste Ihres Android-Telefons anpassen. Welche dieser Methoden gefällt Ihnen am besten, wenn Sie die integrierten Anpassungsoptionen oder die Super-Statusleisten-App verwenden? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Sie können uns auch folgen, um sofortige technische Neuigkeiten unter Google News oder Tipps und Tricks, Bewertungen von Smartphones und Gadgets zu erhalten. Treten Sie der GadgetsForYou Telegram Group oder abonnieren Sie für die neuesten Überprüfungsvideos den GadgetsForYou-Youtube-Kanal.

- Advertisment -