StartWie manBlockieren, Entsperren und Melden von Personen im Clubhaus: Werden sie es wissen?...

Blockieren, Entsperren und Melden von Personen im Clubhaus: Werden sie es wissen? Was wird passieren?

Das Blockieren von Personen auf Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter ist ziemlich einfach – Sie sehen sie nicht, sie sehen Sie nicht. Clubhouse hat jedoch einen anderen Ansatz dafür. Sobald Sie einen Benutzer in der Clubhouse-App gesperrt haben, wird auch die Kommunikation mit anderen eingeschränkt. In diesem Artikel erfahren Sie alles darüber, wie Sie jemanden im Clubhouse blockieren, entsperren und melden können, was passiert, wenn Sie ihn blockieren, ob er benachrichtigt wird und andere damit zusammenhängende Fragen.

Verwandt | 11 Tipps und Tricks zur Clubhouse-App, um das Beste daraus zu machen!

Blockieren, Entsperren und Melden von Personen im Clubhaus: Alles, was Sie wissen müssen

Inhaltsverzeichnis

  • Blockieren, Entsperren und Melden von Personen im Clubhaus: Alles, was Sie wissen müssen
    • Einen Benutzer im Clubhouse blockieren
    • Entsperren Sie einen Benutzer im Clubhouse
    • Einen Benutzer bei Clubhouse melden
    • Was passiert, wenn Sie jemanden im Clubhaus blockieren?
    • Können Sie die Liste der im Clubhouse gesperrten Personen sehen?
    • FAQ: Andere Fragen zur Blockierfunktion von Clubhouse
    • Bonus – Was ist mit der Warnung bei schlechter Verbindung im Clubhaus?
  • Einpacken

Personen, die Ihnen auf Clubhouse folgen, können die Räume, in denen Sie zuhören oder sprechen, sehen und ihnen beitreten. Dies kann demotivierend für diejenigen sein, die nicht möchten, dass bestimmte Personen zuhören oder sich dem Raum anschließen, in dem sie sich befinden.

Nehmen wir zum Beispiel an, jemand folgt Ihnen auf Clubhouse. Wenn Sie einem Raum beitreten, können sie denselben sehen und ihm beitreten. Und wenn Sie sich nicht gut verstehen, können sie Sie im Raum nerven, Ihre Clubhaus-Gespräche aufzeichnen oder die Dinge einfach unangenehm machen.

Glücklicherweise ist es ziemlich einfach, Leute im Clubhouse zu blockieren. Wir haben unten eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Blockieren, Entsperren und Melden von Personen in der Clubhouse-App erwähnt. Weiter lesen.

Einen Benutzer im Clubhouse blockieren

  1. Öffnen Sie die Clubhouse-App auf Ihrem Android oder iPhone.
  2. Klicken Sie oben links auf Suchen.
  3. Suchen Sie nachder Person, die Sie blockieren möchten. Sie können ihr Profil auch über den Raum öffnen oder in Ihrer Followerzahl nach ihnen suchen.
  4. Wenn Sie sich in seinem Profil befinden, klicken Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü.
  5. Klicken Sie dann auf Blockieren.
  6. Tippen Sie zur Bestätigung erneut auf Blockieren.
Lesen Sie auch  So erstellen und bearbeiten Sie einen Webseiten-Screenshot in Google Chrome auf Android

Wenn die Person Ihnen gefolgt ist, bevor sie blockiert wurde, muss sie Ihnen nicht erneut folgen, nachdem Sie sie entsperrt haben. Wenn Sie jedoch einer ihrer Anhänger waren, müssen Sie ihnen erneut folgen, wenn Sie möchten.

Entsperren Sie einen Benutzer im Clubhouse

  1. Öffnen Sie Clubhouse und tippen Sie oben links auf die Suche.
  2. Suchen Sie im Clubhouse nach der Person, die Sie blockiert haben. Öffnen Sie ihr Profil.
  3. Tippen Sie nun oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü. Sie können auch direkt auf die rote Schaltfläche Blockiert tippen.
  4. Klicken Sie auf Blockierung aufheben. Bestätigen Sie erneut, wenn Sie gefragt werden.

VERWANDTER TIPP 6 einfache Möglichkeiten zum Ausblenden von Apps auf Ihrem Android-Telefon

Einen Benutzer bei Clubhouse melden

Wenn ein Nutzer Sie beleidigt, belästigt oder schikaniert, Spam fördert, gegen Regeln verstößt oder illegale Aktivitäten ermöglicht, können Sie ihn Clubhouse melden. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  1. Öffnen Sie das Profil des Nutzers, den Sie melden möchten.
  2. Klicken Sie oben rechts auf das Drei-Punkte-Menü.
  3. Wählen Sie Vorfall melden aus.
  4. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm den Grund für die Meldung aus dem Dropdown-Menü aus.
  5. Geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse und andere Details ein. Fügen Sie ein Bild hinzu, wenn Sie möchten.
  6. Klicken Sie abschließend auf Bericht einreichen, um die Person im Clubhouse zu melden.

Was passiert, wenn Sie jemanden im Clubhaus blockieren?

Wenn Sie eine Person im Clubhouse blockieren, werden Sie nicht vollständig abgeschnitten. Sie beide können sich immer noch begegnen.

  • Die blockierte Person kann keinen Raum sehen oder beitreten, den Sie erstellen oder in dem Sie Sprecher oder Moderator sind.
  • Das bedeutet, dass die Personen, die Sie blockieren, auch für die Räume gesperrt sind, in denen Sie sprechen.
  • Sie können beide weiterhin demselben Raum beitreten, in dem keiner von Ihnen Sprecher oder Moderator ist.
  • Sie werden benachrichtigt, wenn Sie versuchen, einen Raum zu betreten, in dem die blockierte Person derzeit der Sprecher ist.
  • Sie werden nicht benachrichtigt, wenn Sie einem Raum als Zuhörer beitreten, in dem die blockierte Person auch Zuhörer ist.
Lesen Sie auch  Einige Android Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten? 10 Möglichkeiten, dies zu beheben

Können Sie die Liste der im Clubhouse gesperrten Personen sehen?

Nein, Clubhouse stellt Ihnen noch keine Liste der Personen zur Verfügung, die Sie bisher auf der Plattform blockiert haben. Daher ist es besser, wenn Sie sich die Namen merken oder eine Liste der Personen erstellen, die Sie in der App blockiert haben.

Sie können später ihr Profil öffnen, sehen, ob Sie sie blockiert haben, und die Blockierung aufheben, wenn Sie die oben genannten Schritte ausführen.

FAQ: Andere Fragen zur Blockierfunktion von Clubhouse

1. Können andere wissen, ob Sie sie blockieren?

Nein. Andere erfahren es nicht, wenn Sie sie im Clubhouse blockieren. Sie werden einfach daran gehindert, Räume zu besuchen, die Sie erstellt haben oder in denen Sie als Sprecher tätig sind.

2. Wird die andere Person benachrichtigt, wenn Sie sie entsperren?

Die anderen Personen werden nicht benachrichtigt, selbst wenn Sie sie entsperren. Wenn Sie ihnen jedoch vor dem Blockieren gefolgt sind, müssen Sie ihnen natürlich nur dann erneut folgen, wenn Sie möchten.

3. Können Sie einen Benutzer aus einem Raum entfernen?

Als Moderator können Sie einen Benutzer ganz einfach aus dem Raum entfernen. Um jemanden aus einem Clubhouse-Raum zu entfernen, tippen Sie lange auf das Profil des Benutzers im Raum und tippen Sie auf „Aus dem Raum entfernen“.

VERWANDTER TIPP 3 Möglichkeiten zum Aktualisieren Ihres Windows 11-PCs – Schaltfläche zum Aktualisieren fehlt?

Dadurch wird die Person sofort aus dem Raum entfernt. Sie können auch Personen aus dem Raum blockieren, wenn sie zu beleidigend werden oder störend wirken.

4. Können Sie jemanden im Clubhaus stummschalten?

Moderatoren können Redner und Zuhörer im Clubhouse-Raum stummschalten, indem sie die Stummschalttaste verwenden. Alles, was Sie tun müssen, ist auf das Profil des Benutzers im Raum zu tippen und auf das Mikrofonsymbol neben seinem Profilbild zu klicken. Die stummgeschaltete Person wird benachrichtigt, dass Sie sie stummgeschaltet haben.

Lesen Sie auch  6 Möglichkeiten, um festzustellen, ob ein Bild bearbeitet oder mit Photoshops bearbeitet wurde

Alternativ können Sie sie in den Publikumsbereich verschieben, wo sie nicht sprechen und nur zuhören können.

5. Können Sie Nominees blockieren, um „Nominiert von“ aus dem Clubhouse-Profil zu entfernen?

Sie können die Person, die Sie auf Clubhouse nominiert hat, sehr gut blockieren. Dadurch wird jedoch das Abzeichen „Nominiert von“ nicht aus Ihrem Profil entfernt. Sie können jedoch versuchen, sich an das Clubhouse-Supportteam zu wenden.

6. Was ist das Black Shield-Symbol im Profil eines Benutzers im Clubhouse?

Wenn mehrere Personen in Ihrer Liste (Ihre Follower und Personen, denen Sie folgen) einen Benutzer blockieren, wird neben dem Profil dieses Benutzers ein Schild angezeigt. Auf diese Weise warnt Clubhouse Benutzer, bevor sie mit jemandem in Kontakt treten, der bereits von anderen Personen in ihrem Netzwerk blockiert wurde.

Sie sehen ein schwarzes Schild mit einem weißen Ausrufezeichen. Clubhouse nennt diese Funktion „Gemeinsame Sperrliste“. Das Abzeichen ist nicht öffentlich und wird basierend auf Personen in Ihrem Netzwerk angepasst.

Bonus – Was ist mit der Warnung bei schlechter Verbindung im Clubhaus?

Häufig kann es vorkommen, dass Sie auf eine „Schlechte Verbindung. Versuchen Sie, ein stärkeres Signal zu finden“, während Sie einem Raum im Clubhaus beitreten. Es tritt häufig auf, wenn Ihr Internet langsam und unzuverlässig ist. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, um schlechte Verbindungsfehler in der Clubhouse-App zu beheben.

Einpacken

Dies war alles, was Sie über das Blocking-System von Clubhouse wissen müssen. Ich hoffe, Sie wissen jetzt, wie Sie jemanden in der Clubhouse-App blockieren, entsperren oder melden. Berücksichtigen Sie auch alle damit verbundenen Aspekte, einschließlich dessen, was passiert, wenn Sie eine Person im Clubhouse blockieren, bevor Sie dies tun. Wie auch immer, wie sind unsere Erfahrungen mit Clubhouse? Lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Sie können uns auch für sofortige technische Neuigkeiten unter Google News folgen > oder abonnieren Sie den Youtube-Kanal von GadgetsForYou, um die neuesten Rezensionsvideos zu erhalten.

- Advertisment -