Start Wie man Die gespeicherte Registerkarte von Google Maps macht es jetzt einfacher, sich Orte zu merken

Die gespeicherte Registerkarte von Google Maps macht es jetzt einfacher, sich Orte zu merken

0
Die gespeicherte Registerkarte von Google Maps macht es jetzt einfacher, sich Orte zu merken

Google hat im Laufe der Jahre eine komplette Überarbeitung der Benutzeroberfläche für Google Maps veröffentlicht. Die aktualisierte Benutzeroberfläche hat jetzt eine untere Leiste mit verschiedenen Registerkarten anstelle des früheren Hamburger-Menüs. Es gibt weitere neue Funktionen wie neue Symbole, bessere Verkehrsmittel und eine Live-Ansicht. Mit diesen Updates hat Google Maps auch die Registerkarte „Gespeichert“ erneut aktualisiert, damit Sie sich gespeicherte Orte leichter merken können.

Lesen Sie auch | 3 nützliche Tipps und Tricks für Google Maps, die Sie kennen sollten

Gespeicherter Tab von Google Maps

Google Maps erleichtert auch das Auffinden von Orten in der Nähe auf dem Tab „Zuletzt gespeicherte Orte“. Die neuen Änderungen in der Registerkarte sind, dass Sie neben den vorgefertigten Listen ganz einfach eine neue Liste erstellen können.

Neue Liste auf Google Maps erstellen

1. Öffnen Sie die Google Maps-App auf Ihrem Android-Telefon.

2. Tippen Sie nun unten auf den Tab Gespeichert.

3. Tippen Sie rechts neben Ihre Listen auf „Neue Liste“.

4. Geben Sie anschließend den Namen der Liste ein und fügen Sie eine Beschreibung hinzu.

5. Wählen Sie den Listentyp aus: Privat-, den nur Sie anzeigen und bearbeiten können, Freigegeben-, den Sie über einen Link teilen können, und Öffentlich-< /strong>, die mit Ihrem Foto öffentlich in Google-Diensten im Web angezeigt wird.

6. Tippen Sie auf „Speichern“.

Das ist es. Sie haben jetzt eine neue Liste für Ihre Orte auf Google Maps erstellt.

Einen Ort in einer Liste speichern

Wenn Sie einen Ort zu Ihrer Favoritenliste hinzufügen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

1. Öffnen Sie Google Maps auf Ihrem Android-Telefon.

Lesen Sie auch  So übertragen Sie Kontakte vom iPhone auf Android

2. Suchen Sie in der Suchleiste nach einem Ort.

VERWANDTER TIPP [Arbeiten] Die 10 besten Twitter-Bots, denen Sie folgen sollten, um die Produktivität zu steigern

3. Wenn die Suchergebnisse erscheinen, tippen Sie unten auf den Namen des Ortes und dann auf „Speichern“.

5. Wählen Sie nun eine Liste aus, um sie zu speichern. Sie können diesem Ort auch eine Notiz hinzufügen, nachdem Sie ihn in einer Liste gespeichert haben. Tippen Sie auf „Fertig“.

Das ist es. Ihr Platz wird jetzt angezeigt. Diese neue aktualisierte Registerkarte „Gespeichert“ verschiebt Ihre zuletzt gespeicherten Orte nach oben, sodass Sie problemlos zu diesen zuletzt verwendeten Orten navigieren können.

Wenn der Standortverlauf aktiviert ist, können Sie außerdem die besuchten Orte ganz einfach in Ihrer Zeitleiste sehen. Diese Funktion ist praktisch, wenn Sie einen Ort besuchen möchten, den Sie seit einiger Zeit nicht mehr besucht haben, und sehen möchten, wie Sie dorthin gelangt sind.

Diese neuen Änderungen sind in der neuesten Google Maps-Version für Android und iOS enthalten. Wenn Ihre App-Version diese Funktionen nicht bietet, müssen Sie die App über den Google Play Store oder App Store aktualisieren.

Für mehr solcher Tipps und Tricks bleiben Sie dran!

Sie können uns auch für sofortige technische Neuigkeiten unter Google News folgen oder für Tipps und Tricks, Smartphone- und Gadget-Rezensionen der GadgetsForYou Telegram Group, oder abonniere den GadgetsForYou Youtube-Kanal für die neuesten Rezensionsvideos.