StartWie manEinige Android Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten? 10 Möglichkeiten, dies zu...

Einige Android Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten? 10 Möglichkeiten, dies zu beheben

Manchmal können Probleme mit einigen Apps auftreten, die eine Verbindung zu mobilen Daten herstellen. Die Apps stellen möglicherweise über WLAN eine Verbindung zum Internet her, funktionieren jedoch nicht gut mit mobilen Daten. Da die meisten von uns auf mobile Datenverbindungen angewiesen sind, kann dies sehr ärgerlich und lästig sein. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie auf Ihrem Android-Handy mit einem solchen Problem konfrontiert sind. So können Sie einige Android-Apps reparieren, die nicht mit mobilen Daten auf Ihrem Telefon funktionieren.

Verwandte | 2 Möglichkeiten zum Blockieren des Internetzugangs für bestimmte Apps unter Android

Fix Android Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten

Inhaltsverzeichnis

  • Fix Android Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten
    • 1. Überprüfen Sie die Datenverbindung
    • 2. Überprüfen Sie das mobile Datenlimit
    • 3. Entfernen Sie Ihre SIM-Karte und starten Sie das Telefon neu
    • 4. Aktivieren Sie das Datenroaming
    • 5. Überprüfen Sie, ob Daten für die App deaktiviert sind
    • 6. Deaktivieren Sie den Data Saver
    • 7. Setzen Sie den APN auf Standard zurück
    • 8. Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück
    • 9. Versuchen Sie, DNS zu ändern, um Apps zu reparieren, die keine Verbindung zum Internet herstellen
    • 10. Ist die App blockiert? Sind die Server ausgefallen?
  • Schlussfolgerung – (Gelöste) Android-Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten

Es kann mehrere Gründe geben, warum eine App mit mobilen Daten nicht gut funktioniert. Dies kann an Problemen mit Ihrem Internet liegen, wenn die App für mobile Daten deaktiviert ist, an Problemen mit den APN-Einstellungen und mehr. Im Folgenden sind einige Schritte zur Fehlerbehebung aufgeführt, mit denen Sie das Problem auf Ihrem Android-Telefon beheben können.

1. Überprüfen Sie die Datenverbindung

Der erste Schritt besteht darin, zu überprüfen, ob Ihre mobile Datenverbindung in Ordnung ist. Versuchen Sie, eine Webseite in Ihrem Browser zu öffnen oder die Verbindungsgeschwindigkeit auf fast.com oder speedtest.net zu überprüfen. Wenn Sie feststellen, dass die mobilen Daten nicht funktionieren, überprüfen Sie:

  • Wenn Sie ein aktives Internetpaket auf Ihrer SIM-Karte haben.
  • Egal, ob Sie Ihren mobilen Datentarif oder Ihr tägliches Datenlimit ausgeschöpft haben.
Lesen Sie auch  So entfernen Sie ein Konto von Google Fotos

2. Überprüfen Sie das mobile Datenlimit

Als Nächstes sollten Sie überprüfen, ob Sie die Funktion zur Begrenzung des mobilen Datenlimits in Ihren Telefoneinstellungen aktiviert haben. Wenn aktiviert, schaltet Android die Daten automatisch aus, sobald das festgelegte Datenlimit erreicht ist.

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Gerät.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk & Internet > Mobiles Netzwerk .
  3. Suchen Sie hier nach der Option Datenwarnung oder Limit . Deaktivieren Sie alle Grenzwerte, wenn diese aktiviert sind.
  4. Wenn Sie die Option nicht finden können, suchen Sie sie manuell in den Einstellungen.

3. Entfernen Sie Ihre SIM-Karte und starten Sie das Telefon neu

Wenn Ihre SIM-Karte ein aktives Internetpaket enthält, starten Sie Ihr Telefon neu, um festzustellen, ob das Internet wieder funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, schalten Sie Ihr Telefon aus, entfernen Sie die SIM-Karte und legen Sie sie erneut ein. Schalten Sie dann Ihr Telefon nach ein oder zwei Minuten ein.

4. Aktivieren Sie das Datenroaming

Wenn Sie in einen anderen Bundesstaat gereist sind, müssen Sie das Datenroaming aktivieren, um sicherzustellen, dass die mobilen Daten auf Ihrem Telefon funktionieren. Um dies zu tun:

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Telefon.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk- und Interneteinstellungen .
  3. Gehen Sie zum Abschnitt Mobilfunknetz .
  4. Aktivieren Sie Roaming und starten Sie Ihr Telefon neu.

Wenn nur bestimmte Apps Probleme haben, über mobile Daten eine Verbindung zum Internet herzustellen, fahren Sie mit den folgenden Schritten zur Fehlerbehebung fort.

5. Überprüfen Sie, ob Daten für die App deaktiviert sind

Unter Android können Sie verhindern, dass eine App mobile Daten verwendet, wenn Sie möchten. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie versehentlich mobile Daten für die App deaktiviert haben, aufgrund derer keine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann. Um es zu überprüfen:

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Android-Handy.
  2. Gehen Sie zu Apps und Benachrichtigungen > Alle Apps .
  3. Suchen Sie hier nach der App, die nicht mit mobilen Daten funktioniert. Tipp Es an.
  4. Klicken Sie auf Mobile Daten und WLAN .
  5. Überprüfen Sie, ob die Verwendung mobiler Daten deaktiviert oder die Verwendung von Hintergrunddaten eingeschränkt ist. Wenn ja, aktivieren oder erneut zulassen.
Lesen Sie auch  iOS 14 App Library: 10 Tipps, Tricks und versteckte Funktionen

6. Deaktivieren Sie den Data Saver

Die meisten Android-Handys verfügen über einen integrierten Datenspeicher. Wenn diese Option aktiviert ist, schränkt der Datenspeicher die Verwendung von Hintergrunddaten für die meisten Apps auf Ihrem Telefon ein. Infolgedessen kann es zu verzögerten Nachrichten kommen, oder Bilder werden möglicherweise nur geladen, wenn Sie darauf tippen.

Schalten Sie den Datenspeicher mithilfe der folgenden Schritte aus. Beachten Sie, dass die Schritte je nach Marke und Modell Ihres Telefons variieren können. Suchen Sie in diesem Fall in den Einstellungen nach „Data Saver“.

  1. Gehen Sie auf Ihrem Telefon zu Einstellungen .
  2. Gehen Sie zu Netzwerk- und Interneteinstellungen.
  3. Tippen Sie auf Data Saver . Deaktivieren Sie es (falls aktiviert).

7. Setzen Sie den APN auf Standard zurück

Durch Zurücksetzen der APN-Einstellungen können Probleme mit der Konfiguration mobiler Daten auf Ihrem Telefon behoben werden. Es zu tun:

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf dem Gerät.
  2. Gehen Sie zu Netzwerk und Internet > Mobiles Netzwerk .
  3. Tippen Sie nun auf Access Point Names (APN).
  4. Klicken Sie auf das Dreipunktmenü und tippen Sie auf Auf Standard zurücksetzen .

8. Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück

Sie können die Netzwerkeinstellungen Ihres Telefons weiter zurücksetzen. Dadurch erhalten alle Verbindungen einen Neuanfang.

  1. Öffnen Sie Einstellungen auf Ihrem Telefon.
  2. Gehen Sie zu Systeme > Optionen zurücksetzen .
  3. Tippen Sie hier auf die Option Netzwerkeinstellungen zurücksetzen oder WLAN zurücksetzen .
  4. Geben Sie Ihr Kennwort für den Sperrbildschirm ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

9. Versuchen Sie, DNS zu ändern, um Apps zu reparieren, die keine Verbindung zum Internet herstellen

Manchmal kann das Ändern von DNS dazu führen, dass die Apps auf Ihrem Telefon nicht mit mobilen Daten funktionieren. Zum Beispiel funktioniert PUBG Mobile, obwohl es in Indien verboten ist, neben VPN-Netzwerken auch gut mit Google DNS.

Lesen Sie auch  2 Möglichkeiten zum Planen von SMS-Textnachrichten auf Ihrem Android-Telefon

Öffentliches DNS von Google

Um den DNS zu ändern, gehen Sie zu Ihrem Telefon Einstellungen > Wifi & Netzwerk > Privates DNS . Ändern Sie es von Automatisch in Privates DNS. Geben Sie dann dns.google als Hostnamen des DNS-Anbieters ein. Klicken Sie dann auf Speichern .

Cloudflare DNS

Um Cloudflare DNS zu verwenden, wiederholen Sie die obigen Schritte und geben Sie 1dot1dot1dot1.cloudflare-dns.com als Hostnamen des DNS-Anbieters ein. Drücken Sie dann Speichern . Alternativ können Sie die Version 1.1.1.1 herunterladen. App aus dem Play Store.

Laden Sie 1.1.1.1 herunter

10. Ist die App blockiert? Sind die Server ausgefallen?

Viele chinesische Apps wurden in Indien verboten. Selbst wenn Sie sie von anderen Quellen herunterladen, funktionieren sie möglicherweise nicht mit mobilen Daten, da sie wahrscheinlich von den indischen Telekommunikationsbetreibern blockiert werden.

Sie müssen entweder VPN verwenden oder die oben beschriebene DNS-Änderungsmethode ausprobieren. Wir empfehlen jedoch nicht, diese Apps zu verwenden, da sie Ihre Privatsphäre gefährden können.

Wenn die App nicht gesperrt ist, kann der andere Grund dafür, dass die App nicht mit mobilen Daten funktioniert, darin liegen, dass die App selbst nicht verfügbar ist. Manchmal sind sogar beliebte Dienste wie Facebook, Instagram und Google Mail aufgrund technischer Probleme nicht verfügbar. Sie können unter IsItDownRightNow.com überprüfen, ob es nicht verfügbar ist.

Schlussfolgerung – (Gelöste) Android-Apps funktionieren nicht mit mobilen Daten

Dies waren einige schnelle Möglichkeiten, um einige Android-Apps zu reparieren, die nicht mit mobilen Daten funktionieren. Ich hoffe, Sie können eine Verbindung zum Internet herstellen und Apps ohne Probleme verwenden, nachdem Sie dem Handbuch gefolgt sind. Wie auch immer, welche Methode für Sie funktioniert hat, lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen.

Sie können uns auch folgen, um sofortige technische Neuigkeiten unter Google News oder Tipps und Tricks, Bewertungen von Smartphones und Gadgets zu erhalten. Treten Sie der GadgetsForYou Telegram Group Oder abonnieren Sie für die neuesten Überprüfungsvideos den GadgetsForYou-Youtube-Kanal.

- Advertisment -