StartNachrichtenGoogle Pixel 4 Leak enthüllt zwei Rückfahrkameras, Farbvarianten und weitere technische Daten...

Google Pixel 4 Leak enthüllt zwei Rückfahrkameras, Farbvarianten und weitere technische Daten [Update: Preis]

Update – 7. Oktober 2019: Jetzt hat der Tippgeber Evan Blass die kanadischen Preise für die kommende Pixel 4-Serie auf Twitter veröffentlicht. Laut Blass wird das Pixel 4 für das 64-GB-Modell bei 1.049,95 CAD (ca. 56.000 Rs.) Und für das 128-GB-Modell bei 1.199,95 CAD (ca. 64.000 Rs.) Beginnen.

Außerdem kostet der Pixel 4 XL für die 64-GB-Variante 1.199,95 CAD (64.000 Rs.) Und für die 128-GB-Variante 1.359,95 CAD (ca. 72.500 Rs.)..

Update – 3. Oktober 2019: Google wird die Smartphones der Pixel 4-Serie voraussichtlich am 15. Oktober auf einer Veranstaltung in New York vorstellen. Vor der Markteinführung sind mehrere Lecks und Renderings online aufgetaucht, die die Details der Pixel 4 XL-Produktreihe enthüllen.

Heute sind mehr Details über die Pixel 4-Serie online durchgesickert, einschließlich detaillierter Spezifikationen, neuer Darstellungen und mehr. Das von 9to5google aufgedeckte Datenblatt bestätigt, dass die Spezifikationen mit den vorherigen Lecks übereinstimmen.

Laut Datenblatt verfügen Pixel 4 und Pixel 4 XL über ein 5,7-Zoll-FHD + – und 6,3-Zoll-Quad-HD + -OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, einen Snapdragon 855-Prozessor und eine 12-Megapixel-Doppelpixel-Kamera + eine 16-Megapixel-Tele-Kamera.

Aktualisieren: Die Pixel 4-Serie wurde bereits mehrmals in praktischen Videos und Fotos veröffentlicht. Diese Fotos und Videos bestätigen die zuvor durchgesickerten Design- und Spezifikationsdetails. Zwei praktische Videos auf YouTube haben die Farbvarianten von Pixel 4 enthüllt.

Ein Video zeigt das weiße Modell und das zweite zeigt auch die Farbvarianten Schwarz und Orange. Interessanterweise ist der Rahmen in allen Farbvarianten schwarz. Die Videos bestätigen auch die 90Hz Smooth Display-Funktion.

Aktualisieren: Ein neues Leck hat einige der Spezifikationen der kommenden Google Pixel 4-Serie enthüllt. Gemäß dem Bericht bieten Pixel 4 und Pixel 4 XL einen 5,7-Zoll-FHD + – bzw. einen 6,3-Zoll-QHD-OLED-Bildschirm. In dem Bericht wird auch behauptet, dass beide Displays eine Aktualisierungsrate von 90 Hz aufweisen.

Lesen Sie auch  Realme TV, Realme Fitness Band erscheint möglicherweise bald; Details hier

Wie berichtet von 9to5google, Google plant, seine neuen OLED-Panels als „Smooth Display“ zu bezeichnen. Dies bedeutet, dass die Pixel 4-Serie mit anderen Handys mit einer höheren Bildwiederholfrequenz wie dem OnePlus 7 Pro verbunden wird.

In Bezug auf die Optik werden zwei Kameras auf der Rückseite erwartet und der primäre Sensor soll eine 12MP-Einheit und der sekundäre Sensor eine Teleeinheit sein. Der Pixel 4 soll einen 2800-mAh-Akku haben, während der Pixel 4 XL einen 3700-mAh-Akku hat.

Vor kurzem hat Google auch die Funktionen „Face Unlock“ und „Motion Sense“ von Soli für Telefone der Pixel 4-Serie bestätigt.

Vorhin: Nachdem das Pixel 4 Anfang letzten Monats leckte, ist jetzt das Google Pixel 4 XL online aufgetaucht. Das durchgesickerte Rendering und ein 360-Grad-Video des Pixel 4 XL zeigen eine quadratische Rückfahrkamera mit drei Sensoren und zwei in einer dicken Blende versteckten Frontkameras.

Die angeblichen Darstellungen von Googles Flaggschiff wurden von OnLeaks und PriceBaba geteilt. Die Renderings geben Auskunft über die möglichen Kameraeinstellungen und das Design des kommenden Pixel 4 XL-Smartphones. 

Google Pixel 4 XL-Funktionen

Google Pixel 4 XL soll nach Angaben der Renderer über ein 6,25-Zoll-Display mit einer dicken oberen Einfassung und einem etwas kleineren unteren Kinn verfügen. Es scheint, dass Google auch das Dual-Tone-Design, das wir auf allen Pixel-Handys gesehen haben, über Bord geworfen hat. Dieser neue Pixel scheint eine glänzende Rückseite zu haben, was natürlich ein Glas wäre.

Die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse fehlt wieder. Außerdem ist kein physischer Fingerabdrucksensor sichtbar. Dies deutet auf einen eingebauten Fingerabdrucksensor hin.

Google hat die Lücke geschlossen und stattdessen eine dicke Lünette gewählt. Dieser verfügt über zwei Frontkameras, eine Hörmuschel und zwei weitere Sensoren. Einer dieser Sensoren könnte ein IR-Sensor für die Gesichtsentsperrung sein. Der andere Sensor kann eine Soli Radar-Komponente für die Unterstützung von freihändigen Navigationsgesten sein.

Lesen Sie auch  Samsung Galaxy A30s mit dreifachen Rückfahrkameras angekündigt: Technische Daten, Merkmale

Das Smartphone misst voraussichtlich 160,4 x 75,2 x 8,2 mm, und die Dicke um die quadratische Kameraerhebung wird voraussichtlich 9,3 mm betragen. Dies bedeutet, dass das kommende Pixel höher und dicker ist als das Pixel 3 XL.

Die durchgesickerten Renderings enthüllen eines der wichtigsten Highlights des Pixel 4 XL: Dreifach-Rückfahrkameras, die in einer dreieckigen Formation angeordnet und in einer quadratischen Erhebung untergebracht sind. Dies ähnelt dem, was Google auch für Pixel 4 geärgert hat.

Neben der Hauptkamera könnten ein sekundäres Teleobjektiv und ein 3D-ToF-Sensor (Flugzeitsensor) vorhanden sein. Der Render zeigt auch zwei Frontkameras. Sie werden möglicherweise mit der Unterstützung eines Infrarotsensors zur Gesichtsentriegelung geliefert.

Außerdem gibt es beim Pixel 4 XL keine doppelten Front-Firing-Lautsprecher. Daher werden die zwei Lautsprechergrills auf der Unterseite erwartet. Das Flaggschiff von Google wird voraussichtlich mit Snapdragon 855 mit bis zu 6 GB RAM betrieben. Es wird Android Q-Betriebssystem ausgeführt.

Wir sollten in den kommenden Wochen mehr Details über die Pixel 4-Serie erfahren.

- Advertisment -