Start Nachrichten Huawei stellt auf der MWC 2019 sein erstes faltbares 5G-Smartphone vor

Huawei stellt auf der MWC 2019 sein erstes faltbares 5G-Smartphone vor

0
Huawei stellt auf der MWC 2019 sein erstes faltbares 5G-Smartphone vor

Faltbares Bildschirm-Smartphone ist eine der Haupttechnologien, die wir 2019 wahrscheinlich für Smartphones sehen werden. Samsung hat sein faltbares Telefon bereits vorgestellt und wird es voraussichtlich vor der MWC 2019 auf den Markt bringen. Nun hat ein weiterer Technologiegigant, Huawei, bestätigt, auf seiner MWC-Veranstaltung am 24. Februar sein eigenes faltbares Smartphone auf den Markt zu bringen.

Huawei hat Einladungen zu seiner MWC-Veranstaltung verschickt, auf der es sein erstes faltbares Telefon vorstellen wird, das es mit dem faltbaren Samsung-Telefon aufnehmen kann. Die Startaufforderung neckt auch das faltbare Display des Geräts. Es gibt eine V-förmige Silhouette, die darauf hindeutet, dass das Telefon von der Mitte aus nach außen gebogen wird, im Gegensatz zu dem Samsung-Telefon, das nach innen geklappt wird.

Quelle: 91 Handys

Interessanterweise sind die 3D-Renderings des Huawei-Handys heute bereits im Internet aufgetaucht. Die Bilder stimmen mit dem auf der Einladung gezeigten Design überein. Aus den Renderings geht hervor, dass es einen durchgehenden Bildschirm mit einem Loch für die Frontkamera geben wird. Auf der Rückseite des Geräts befinden sich wahrscheinlich Scharniere in der Mitte, mit denen der Bildschirm in zwei Teile gefaltet werden kann. Gerüchten zufolge soll es sich um ein 8-Zoll-Display handeln, das zusammengeklappt zu einem 5-Zoll-Panel wird.

In Bezug auf die technischen Daten hat Huawei bereits bestätigt, dass sein erstes faltbares Smartphone Unterstützung bieten wird. Das Unternehmen wird auch sein Blong 5000 5G-Modem auf der MWC-Veranstaltung vorstellen und das faltbare Telefon mit Strom versorgen. Das Gerät wird seinen 7-nm-HiSilicon-Kirin-980-Chipsatz einpacken.

Das Huawei MWC 2019-Event ist für den 24. Februar geplant und beginnt um 14:00 Uhr MEZ (18:30 Uhr IST). Wir werden in den kommenden Wochen weitere Einzelheiten über das Huawei-Falthandy erfahren.

Lesen Sie auch  WhatsApp funktioniert auf diesen Handys nach Februar 2020 nicht mehr